A la minute: Mensch, ärgere dich!

Ärgern mit Humor Frederic Hormuth kommt am 20. November nach St. Ingbert – sein Motto: Mensch, ärgere dich! Mit dem Humor ist das so eine Sache. Die einen verstehen keinen Spaß, die anderen fällt das Lachen allgemein sehr schwer. Die Lösung des Problems heißt Frederic Hormuth, der am Donnerstag, 20. November in der St. Ingberter Stadthalle auftreten wird. Frederic Hormuth kann Politik so erklären, dass auch Blondinen sie verstehen und sogar Akademiker drüber lachen können. Er zeigt, worüber sich zu ärgern wirklich lohnt und wie viel Spaß man dabei haben kann. Er ist der Auf-den-Punkt-Bringer. Die maximal unterhaltsame Mischung aus Politik für Anfänger und Alltag für Fortgeschrittene. In seinem neuen Soloprogramm mit dem Titel “Mensch ärgere dich” entdeckt Hormuth Wut als ideal erneuerbare Energieform. Ob Bundestagswahl oder Müll-Abfuhrkalender, ob angezapftes Internet oder die Frage, was Wirtschaftswissenschaft mit Glückskeksen zu tun hat. Hormuth dreht auf, immer nach dem Motto „Schöner ärgern!“ Warum in Sachen Fracking Oettinger gegen Oettinger kämpft, warum Thomas Gottschalk sozial gesehen ein Blondierschaden auf zwei Beinen ist und warum man sich bei der Langzeit-Blutdruckmessung wie eine Sexpuppe vorkommt – das zeigt der Kabarettist in einem rasanten Pointenhagel voller Überraschungen. Für Verschnaufpausen sorgen seine legendär leidenschaftlich-ironischen Kabarettsongs. Alles unter dem Motto “Mensch ärgere dich! Karten zum Gesellschaftsspiel mit Frederic Hormuth am Donnerstag, 20. November, 20 Uhr in der St. Ingberter Stadthalle kosten im Vorverkauf 14 Euro (ermäßigt 11 Euro), erhältlich bei allen ProTicket- Vorverkaufsstellen, unter anderem an der Infotheke im Rathaus St. Ingbert (06894/13891) oder in den Geschäftsstellen des Wochenspiegel. Per Telefon über die Ticket-Hotline: 0231/9172290 (Montag bis Freitag 09.00 – 20.00 Uhr, Samstag 09.00 – 16.00 Uhr), Ticket-Bestellung per Internet: http://www.proticket.de/termine/stingbert. Informationen auch bei der Abteilung Kultur der Stadt St. Ingbert unter 06894/13523.

Frederic-Hormuth (Foto: Veranstalter)
Frederic-Hormuth (Foto: Veranstalter)