Ausstellung der St. Ingberter Künstlergruppe „Dahlien“

11. April 2017 | Von | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Kultur und Bildung, Top Nachrichten

Die Künstlergruppe „Dahlien“, abgeleitet von dem Namen der Dozentin, Frau Dahl, trifft sich seit dem Jahr 2003 regelmäßig einmal pro Woche in den Räumen der St. Ingberter Biosphären-VHS zum kreativen Stelldichein.

Einige Teilnehmer besuchen darüber hinaus die von der VHS St. Ingbert angebotenen Workshops zur experimentellen Acryl- und Aquarellmalerei sowie die einmal jährlich stattfindende Sommerakademie. Diese bietet den Künstlern Gelegenheit, sich eine Woche lang intensiv mit dem Thema Malerei auseinanderzusetzen.

Die Künstler setzen sich in den Kursen mit den Techniken des Aquarells, dem Medium der Acrylfarbe, der Pastellkreide, der Kohle, sowie Mischtechniken und der Collage auseinander.

Es wird in abstrakten oder realistischen Bildern gearbeitet, dabei kann nach Herzenslust ausprobiert und immer wieder mit neuen Techniken experimentiert werden. Um Spezialeffekte zu erzeugen, kommen dabei auch Materialien wie Rauputz, Sand, Papier, Stoff oder auch Rost und Patina zum Einsatz.

Bei der Ausstellung im Rathaus St. Ingbert ist ein Querschnitt durch alle Techniken zu sehen. Gezeigt werden Arbeiten von Hilde Blechschmidt, Monika Fischer, Uschi Franz, Petra Freis, Heinz Greber, Sigi Lambrecht, Maria Meiser, Monika Martini, Susanna Mosgovoy, Jutta Odendahl, Hiltrud Reiff, Friedbert Schuler, Winfried Steffens und Anne Wagner.

Die Gruppe präsentierte ihre Werke schon in der Galerie KA in St. Ingbert, in den Räumlichkeiten einer Versicherung in Saarbrücken sowie im „Haus der Begegnung“ in Erbach.

Rathausgalerie St. Ingbert

Am Markt 12

66386 St. Ingbert

geöffnet: Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr

Freitag von 8 bis 12 Uhr

Ähnliche Artikel:

Albert Haberer - Malerei aus 5 Jahrzehnten
St. Ingberter Hobbyfotograf bei den Züscher Kreativ- und Genusstagen
Ausstellung verlängert
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar