Bis auf den letzten Platz…

Bei sommerlichen Temperaturen kamen am Freitagabend zahlreiche Gäste in den Innenhof des ehemaligen St. Ingberter Gefängnisses. Das Open-Air Kino, das WSSI “Wir sind St. Ingbert” und die Kinowerkstatt veranstaltete war ein voller Erfolg. Oberbürgermeister Hans Wagner und seine Frau brachten vorsorglich eigene Klappstühle mit. Denn einen solchen Zuspruch hat WSSI nicht erwartet. “Ich hätte nie mit so vielen Leuten gerechnet”, sagte Sylvia Scherf von der Bürgerinitiative, die am Verkaufsstand Hot Dogs, Popcorn und Brezeln verkaufte. 

Als Vorfilm wurde ein Film aus den 60er Jahren gezeigt, in dem die Fußgängerzone noch nicht einmal in der Planung war. So manch einer wird einige Häuser wiedererkannt haben. Im Hauptfilm “Escape Plan” brachen Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger mit viel Action aus einem Hochsicherheitsgefängnis aus. Solche Sicherheitssysteme wie im Film gab es allerdings nicht in der St. Ingberter Haftanstalt. Ehemalige Häftlinge erzählten uns von nächtlichen Ausbrüchen und “mal Bier holen zu gehen”.