Blutspender helfen Leukämiepatienten

DRK+Stefan-Morsch-Stiftung01-2015

Ziel ist es junge Menschen heute (Montag, 30. März 2015) von 9.30 bis 14.00 Uhr, im Rotkreuz-Zentrum (Reinhold-Becker-Str. 2, St. Ingbert) zur Blutspende zu motivieren und sich als Stammzellspender für Leukämie- und Tumorkranke bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren zu lassen.

“Blutspender helfen Leukämiepatienten“ heißt eine erfolgreiche Kooperation des DRK-Blutspendedienstes West und der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei.

Seit Herbst 2013 kooperieren die Organisationen zusammen, um gemeinsam junge Menschen zur Blutspende und zur Typisierung zu motivieren. Zusammen mit den jeweiligen DRK-Ortsvereinen werden Blutspendetermine angeboten, bei denen auch die Gelegenheit besteht, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen. So konnten im vergangenen Jahr rund knapp 10 000 neue potenzielle Lebensretter in der Datei der Stefan-Morsch-Stiftung registriert werden. Und durch die Aufrufe kamen auch neue Blutspender zu den DRK-Ortsvereinen.

Entwicklung der Stefan-Morsch-Stiftung: Entwicklung der Stefan-Morsch-Stiftung012015

Wie werde ich Stammzellenspender: Wie werde ich Stammzellspender09-2014

– St. Ingberter Anzeiger

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here