Brand im Wäschetrockner

Am 17. Februar um 13:49 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle in Saarbrücken die Feuerwehren der Löschbezirke St. Ingbert Mitte, Hassel und Rohrbach. Ursache für diesen Alarm war eine Brandmeldung eines Wäschetrockners in einem Keller in der Blücherstraße in Rohrbach. Während des Trockenvorgangs fing die Wäsche im Inneren Feuer. Die Bewohner konnten alle selbstständig das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr trennte den Wäschetrockner vom Stromnetz. Danach transportierten die Einsatzkräfte aus Rohrbach den Wäschetrockner vor das Haus und löschten mit einem Schnellangriff die glimmenden und brennenden Wäschestücke ab.

(Pressemitteilung der Feuerwehr)