Das preisgekrönte Kabarett-Duo “Ohne Rolf” kommt am 2. Juni nach St. Ingbert

Kabarett ohne Worte – geht das? Nicht wirklich. Aber ohne einen einzigen gesprochenen Satz schon. Weltweit einmalig agieren in dieser Hinsicht die Schweizer Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub. Sie kommen am Donnerstag, 2. Juni ab 20 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe A la minute in die St. Ingberter Stadthalle. Nicht ohne Worte, aber “Ohne Rolf”.

Es war gar nicht so einfach, das Kult-Duo “Ohne Rolf” zu engagieren. Denn die beiden Eidgenossen mit ihrer plakativen Kommunikation sind auf Jahre ausgebucht. Doch am 2. Juni ist es endlich so weit: Wolfisberg und Anderhub kommen mit viel Papier und witzigen Ideen nach St. Ingbert. “Schreibhals” haben sie ihr mittlerweile zweites Programm genannt.

Ohne Rolf (Foto: Veranstalter)
Ohne Rolf (Foto: Veranstalter)

Mit ihren wortstarken Plakaten hat “Ohne Rolf” unter dem Motto “Blattrand” vor zwölf Jahren einen selten erlebten Senkrechtstart hingelegt. Und damit ohne Mühe den Schweizer Innovationspreis SurPrix sowie den Deutschen Prix Pantheon gewonnen. Nun blättert das junge Schweizer Duo ein Kapitel weiter: “Ohne Rolf” erhält Nachwuchs – ein kleiner Schreibhals kommt zu Wort! Das frischgedruckte, zweite Programm verspricht lauter Stummsinn, und der alltägliche Papierkram erhält ebenso urkomische wie überraschende Dimensionen. Gelacht wird im wahrsten Sinn des Wortes zwischen den Zeilen, und das Auge hört mit.

“Ohne Rolf” haT mit der Idee, Unterhaltungen nur schriftlich auf großen Plakaten durchzuführen, eine komplett neue Kunstform geschaffen. Eine simple Idee – genial umgesetzt: Sprechen heißt bei “Ohne Rolf” Blättern.

Auch dieses Mal geht es nicht ohne die schriftlich fixierten Kabbeleien der beiden Kabarettisten. Immer gibt es ein paar Dinge, welche die geplante Konversation scheinbar spontan unterbrechen. Schreibfehler etwa oder fehlende Ü-Tüpfelchen. Und dann wollen “Ohne Rolf” endlich richtig sprechen lernen. Ob das wohl gut gehen kann? Nur eines ist sicher: Die auf sage und schreibe 1000 Plakaten gedruckten knappen Sätze sind witzig. Wie auch das Geschehen zwischen den Zeilen. Spannend und gelegentlich sogar musikalisch.

“Ohne Rolf” sind übrigens Preisträger des Deutschen Kabarett-Preis 2015.

Karten zum Abend mit “Ohne Rolf” am Donnerstag, 2. Juni, 20 Uhr in der St. Ingberter Stadthalle gibt es zum Preis von 21 Euro (ermäßigt 18 Euro – Ermäßigung erhalten Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Empfänger von Leistungen nach SGB II) bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Zentraler Vorverkauf und Postversand unter www.reservix.de, Hotline für Ticketbuchungen: 01806 700 733.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here