DJK SG St. Ingbert nahm bei den 11. DJK-Bundeswinterspielen teil

Die DJK Bundeswinterspiele finden im vierjährigen Turnus statt und wurden vom 26.02.-01.03.2015 in Bayerisch Eisenstein an der tschechischen Grenze ausgetragen. Leider waren die Schneeverhältnisse für die vorgesehene Wettkampfstrecke nicht ausreichend. So wurde die Austragung kurzerhand in das höher gelegene, 2005 erbaute Hohenzollern-Biathlon-Stadion verlegt. Das sorgte bei den 24 angereisten Langläufern der DJK Sportgemeinschaft für viel Aufregung, denn die Strecke im Stadion hat Weltcup-Niveau und brachte damit zusätzliche Schwierigkeitsgrade mit sich.
Für ein Startrecht war es verpflichtend, dass jeder teilnehmende Sportler im Vorfeld eine schriftliche Anti-Doping-Erklärung abgab. Ebenso mussten die Trainer und Betreuer erklären, dass sie keine verbotenen Medikamente an die Sportler abgeben. Während der Wettkampftage werden auch Doping-Kontrollen durchgeführt. Dies ist gute Tradition bei allen DJK-Veranstaltungen, setzt ein Zeichen in der Welt des Sports und spricht ausdrücklich für einen “sauberen Sport” bei der DJK.
Reiner und Hannelore Marx von der vereinseigenen Skischule waren zuständig für Vorbereitung, Organisation und Verantwortung für die Teilnehmer der DJK SG.

DJK-SG mit DJK Fahne (Foto: Reiner Marx)
DJK-SG mit DJK Fahne (Foto: Reiner Marx)

Die Langläufer im Alter von zehn bis 81 Jahren traten in den Wettkampfarten Klassisch, Freistil und Staffel an. Bei schönem Wetter, aber schwierig zu meisterndem Altschnee gewannen die St. Ingberter Langläufer immerhin 25 Medaillen (5 x Gold, 11 x Silber, 9 x Bronze). Davon gingen zehn an die Schülern und Jugendlichen und 15 an die Erwachsenen.
Der Abschlussgottesdienst in der Pfarrkirche von Bayerisch Eisenstein wurde vom Regensburger Bischof Dr. Rudolf Voderholzer zusammen mit ortsansässigen Geistlichen zelebriert. Alle Vereine führten die Vereinsbanner mit und demonstrierten damit noch einmal beeindruckend, dass Kirche und Sport zusammengehören. Es war ein gelungene Veranstaltung, ein erfolgreiches & harmonisches Wettkampfwochenende das ganz unter dem Motto “DJK Spuren im Schnee” stand.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here