Einfach Bienen halten

Bienen sind seit Jahren ein ständig wiederkehrendes Thema in den Medien. Meist sind es besorgniserregende Alarmnachrichten über neue Bienenkrankheiten oder das Verschwinden von Bienenvölkern. Doch wer genauer hinsieht, findet auch gute Nachrichten. Auch auf dem Buchmarkt gibt es in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Neuerscheinungen, die richtig Lust auf das Wunderwesen Honigbiene machen. Soviel spannendes und unterhaltsames zum Thema Bienen gab es selten zu lesen.
Kein Wunder also, dass bei vielen Menschen der Wunsch lebendig wird, diese Wunderwelt persönlich kennenzulernen und selbst Honigbienen im Garten zu halten.
Vom Wunsch zur Tat ist es oft nur ein kleiner Schritt, denn Bienen halten ist alles andere als Hexerei; auch nicht zwangsläufig eine zeitraubende und teuere Angelegenheit. Ganz im Gegenteil. Wenn man es richtig anpackt, kann man Bienen ohne großen Zeit- und Geldaufwand halten. Zumal die Zeiten längst vorbei sind, da Honigbienen zu Recht als wilde Stecherinnen galten. Inzwischen haben BienenhalterINNEN durch gezielte Zuchtauslese auf Sanftmütigkeit dafür gesorgt, dass man Bienen sogar in dicht besiedelten Wohngegenden ansiedeln kann, ohne deshalb zwangsläufig Stress oder Ärger mit der Nachbarschaft zu bekommen. Die Bienen von heute sind Stadtbienen und Haustiere geworden, ungezähmte zwar aber keineswegs wilde oder gar aggressive.

Foto: Hans-Werner Krick
Bienentränke im Garten

Ganz gleich ob man sich für die Bienenhaltung aus „Spaß an der Freude“ entscheidet, aus ökologischen Motiven oder um der Honigernte willen, es ist immer eine gute Entscheidung. Man kann sich seinem neuen Hobby in Ruhe alleine widmen, aber auch problemlos Familie oder Freundeskreis integrieren. Wie auch immer: Man wird mit seinen neuen Freundinnen interessante und entspannende Stunden verbringen.

Foto: Brigitte Falck
Kind mit Biene
Foto: Brigitte Falck
Bienen halten- kinderleicht

Für alle, die sich „schon immer Bienen gewünscht“ haben, jedoch bislang noch nicht den richtigen Zeitpunkt zum Einstieg gefunden haben, bietet Hans-Werner Krick in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung KEB wieder einen interessanten Lern- und Mitmach-Kurs an, in dem Sie alles erfahren, erlernen und üben können, was Sie wissen und können sollten, um mit Freude und Erfolg ihr ganz persönliches Bienenprojekt zu starten. Denn ohne ein gewisses Maß an Grundkenntnissen sollte man sich dem Thema nicht widmen. Schließlich übernimmt man ja Verantwortung für Lebewesen, die fach- und artgerecht betreut und behandelt werden wollen. Alles was Sie wissen sollten, um mit Spaß und Erfolg Bienen halten zu können, erlernen Sie an zehn Nachmittagen, verteilt über das Jahr. Vor jeder Lektion erhalten die TeilnehmerINNEN ein Skript zur Vor- und Nachbereitung. Geübt wird direkt an den Bienen in St. Ingbert auf der Erlebnis-Bienenwiese Zum Nassauer Graben.
Wenn Sie sich für den Kurs Einfach Bienen halten interessieren, dann sind Sie herzlich eingeladen zur Informationsveranstaltung am Samstag, 27. Januar 2018 um 15:00. Treffpunkt: Saarbrücken, Ursulinenstraße 67 (Johannesfoyer, Nell-Breuning-Saal, 1. OG). Vorabinformationen gibt es auch unter den Telefonnummern 06894 384 747 und 0160 9155 9174, auf www.bliesgau-bienenvater.de oder per Email Hans-Werner-Krick@t-online.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here