Erich Kästner Wochenende in der Kinowerkstatt

Das kommende Wochenende 14./15. April widmet die Kinowerkstatt dem berühmten Schriftsteller, Journalisten und Drehbuchautor Erich Kästner, inspiriert von dem Film „Kästner und und der kleine Dienstag“ von Wolfgang Murnberger mit Florian David Fitz in der Hauptrolle.
Eine wahre Geschichte erzählt “Kästner und der kleine Dienstag” über die ungewöhnliche Freundschaft des Schriftstellers zu einem Jungen, der in der berühmten Ufa-Verfilmung „Emil und die Detektive“ von 1931 als Kinderdarsteller den kleinen Dienstag spielte.

Beide Filme werden gezeigt und begleitet von einer Lesung von Texten aus Kästners Büchern.
Ursula Ochs-Steinfeld und Albrecht Ochs lesen am Samstag, den 14. April, um 19 Uhr aus Kästners Büchern für Erwachsene, um 20 Uhr wird der Film “Kästner und der kleine Dienstag“ gezeigt.
Am darauffolgenden Sonntag, um 16 Uhr lesen sie Kästner – Texte für Kinder, im Anschluß läuft „Emil und die Detektive“ aus dem Jahre 1931.
Um 18 Uhr wird für alle noch einmal „Kästner und und der kleine Dienstag“ mit Florian David Fitz
gezeigt.
Das Werk Erich Kästners ist geprägt von großem Humanismus, Phantasie und Humor.
Seine Kinderbücher zeichnen sich dadurch aus, dass sie Geschichten aus der Perspektive der Kinder erzählen und Kinder als eigenständige, ernst zu nehmende Persönlichkeiten darstellen.

„Die Welt kann gar nicht so schlecht sein – sie hat uns schließlich Erich Kästner geschenkt.“ schrieb die Frankfurter Rundschau.