Lesung von Marina Heib in der Buchhandlung Friedrich

1. Juni 2017 | Von | Kategorie: Kultur
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 01.06.2017
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
St. Ingbert

Kategorien


Am Donnerstag, den 01.06.17, um 20.00 Uhr, bietet die Buchhandlung Friedrich in ihren Räumen in St. Ingbert eine Lesung mit Marina Heib. Marina Heib ist in St. Ingbert geboren, lebt aber schon lange als Autorin und Drehbuchautorin in Hamburg. Nun ist ihr neuestes Buch erschienen: „Drei Meter unter Null“, eine absolut spannende Geschichte über eine Frau, die sich an einem Tag im November entscheidet, zur Mörderin zu werden. Die junge Frau erzählt in Rückblenden von ihrem Leben, ihrer glücklichen Kindheit, aber auch dem Schatten, der auf einmal in ihr aufbricht. All die Jahre hat sie von ihren Eltern Motivation erfahren, sie haben ihr den Rücken gestärkt, sie gelobt und geliebt. Trotzdem ist sie undefinierbar traurig, sogar manchmal verzweifelt und böse. Sie verbirgt die Gefühle, versucht, ein „normales“ Leben zu führen und findet sogar einen Mann, der sie wohl liebt und den sie heiraten möchte. Aber dann wachsen all ihre Dämonen ins Unfassbare, und sie geht auf die Suche nach denjenigen, die dies zu verantworten haben – ohne Mitleid! Immer mehr Abgründe tun sich auf, die den Leser – gespannt auf die weitere Entwicklung – Seite für Seite fesseln. Alle Interessierten, die einen spannenden Abend verbringen möchten, sind herzlich zur Lesung am 01.06.2017 um 20.00 Uhr eingeladen. Der Eintritt kostet 5,– €.

Kommentare sind geschlossen