Mahnwache vor der Engelbertskirche

9. November 2017 | Von | Kategorie: Sonstige
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 09.11.2017
17:00

Veranstaltungsort
St. Ingbert

Kategorien


Am Donnerstag, 9. November 2017 ab 17:00 Uhr wird mit einer Mahnwache vor der Engelbertskirche der Pogromnacht der Nationalsozialisten in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 gedacht. Zugleich wird damit ein Zeichen gesetzt gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und wieder erwachende rechte Gesinnung.
Eingeladen sind alle, die Radikalisierung verhindern möchten und denen unsere freiheitliche Verfassung, Menschenrechte und Demokratie sowie ein gutes Miteinander am Herzen liegen! Bringen Sie Kerzen mit, damit wir uns rund um das Peace-Zeichen gruppieren können!
Einen Tag danach, am Freitag, 10. November 2017, 20:00 Uhr, wird in der Kinowerkstatt St. Ingbert die italienische Tragikomödie „Das Leben ist schön“ aus dem Jahr 1997 gezeigt. Der Film spielt am Rande des 2. Weltkiegs und in einem Konzentrationslager und schildert das Leben des jüdischen Italieners Guido und seiner Familie. Regisseur und Hauptdarsteller Roberto Benigni erhielt 1998 für “Das Leben ist schön” den Großen Preis der Jury in Cannes.

Kommentare sind geschlossen