Falkensteinmeister wurde ausgespielt

Die diesjährige Vereinsfahrt der TTG Rohrbach – St. Ingbert e.V. führte in das schöne Pfälzer Bergland, nach Falkenstein wo man im Kolpinghaus der Rohrbacher Kolpingfamilie Quartier bezog. Bei herrlichem Wetter nutze man den schönen Grillplatz des Hauses, genoss bei angenehmen Temperaturen die Aussicht und lies den Abend in gemütliche Runde am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen.
Eine Wanderung, die für den zweiten Tag vorgesehen war, musste wetterbedingt abgekürzt werden und führte auf einem Rundwanderweg durch das landschaftlich sehr reizvolle Gebiet zur weißen Grube nach Imsbach.
Natürlich durfte auch das Tischtennis spielen nicht zu kurz kommen. Der Falkensteinmeister wurde gesucht. Auf einer eigens mitgebrachten “Mini – Tischtennisplatte” und den dazu gehörigen kleinen Schlägern spielten rund 20 Teilnehmer um den Sieg. Nach der Gruppenphase blieben 8 Spieler übrig die um den Einzug ins Finale kämpften. Dort setzte sich dann im Finale Thomas Jacob gegen Andreas Stolz durch.
Vorsitzender Klaus Wagner dankte den Organisatoren für die gute Vorbereitung, den Schwenkmeistern für die kulinarischen Genüsse und kündigte schon eine Wiederholung dieser Vereinsfahrt in ein oder zwei Jahren an.

TTG  Rohrbach - St. Ingbert e.V.
TTG Rohrbach – St. Ingbert e.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here