Frauenbeauftragte bittet zum Kinoabend: “Frida”

Die kommunale Frauenbeauftragte der Stadt St. Ingbert lädt Frauen aus St. Ingbert zu einem gemeinsamen Kinoabend am Mittwoch, 12 April ab 19 Uhr, ins Kino “Neues Regina” ein. Gezeigt wird die Filmbiografie über das Leben und Lieben der legendären mexikanischen Malerin Frida Kahlo.

Der unter der Regie von Julie Taymor entstandene Film zeigt das großstädtische Leben in der Hauptstadt Mexikos im frühen 20. Jahrhundert. Ein Busunfall reißt die junge Frida Kahlo aus der Leichtigkeit ihres Seins. Mit Willensstärke trotzt sie der Gefahr, nie wieder gehen zu können und malt sich wie besessen die Angst von der Seele.

Beginn der Vorstellung ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung unter 06894/13-104 ist unbedingt erforderlich. Berücksichtigt werden Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here