Internationaler Frauentag: Frauenbeauftragte lädt zum Kinoabend ein – Ausgebucht!

Veranstaltung ist bereits ausgebucht!
Die kommunale Frauenbeauftragte der Stadt St. Ingbert lädt Frauen aus St. Ingbert zu einem gemeinsamen Kinoabend ein. Am Dienstag, 8. März ab 19 Uhr, wird im Kino “Neues Regina” der Film “Das Mädchen Hirut” von Zeresenay Berhane Mehari gezeigt. Er wurde nach einem spektakulären Fall aus Äthiopien gedreht – und zum Wendepunkt für Frauenrecht in diesem Land.

Äthiopien im Jahre 1996. Die Anwältin Meaza Ashenafi kämpft mit ihrer Organisation für die Rechte der Frauen und Kinder in ihrem Land. Dabei legt sie sich immer wieder mit den Behörden an. Als die Anwältin vom schrecklichen Schicksal der 14-jährigen Hirut hört, beschließt sie, sofort den Fall anzunehmen. Das junge Mädchen wurde auf dem Heimweg von der Schule von einem älteren Landwirt gekidnappt und vergewaltigt, um sie gemäß der örtlichen Traditionen, der „Telefa“, anschließend zur Frau zu nehmen. Doch dem mutigen Mädchen gelang die Flucht und es tötete dabei seinen Peiniger. Nun droht Hirut die Todesstrafe und sie wird festgenommen…

Beginn der Vorstellung ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter 06894/13-104 ist unbedingt erforderlich. Berücksichtigt werden Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge.