Kreis soll Vereinen wegen Sperrung der Ludwigschule helfen

Aufgrund der Sperrung der Turnhalle Ludwigsschule engagiert sich Ortsvorsteher Ulli Meyer für mehr Ausweichmöglichkeiten für die Vereine. Da die Ersatzkapazitäten nicht ausreichen, appelliert Meyer an Landrat Theophil Gallo, die Sport- und Schulturnhallen des Kreises auf freie Kapazitäten für St. Ingberter Vereinen zu prüfen. „Eine gemeinsame Überprüfung des Bedarfs und der Kapazitäten kann – ggf. Mit Tausch – zu passenderen Trainingsmöglichkeiten führen. Besonders betroffen ist der Kraftsportverein St. Ingbert, der auf die Südschule ausweichen musste. Hier können nur zwei statt vier Trainingsmatten genutzt werden, wodurch auch nur die Hälfte der Sportler trainieren kann“, so der Ortsvorsteher. Um die Weiterführung des Trainings und somit die Errungenschaften der Vereine, beispielsweise in der Integration, zu gewährleisten und Schäden von der St. Ingberter Sportwelt abzuwenden, spricht sich Ulli Meyer für eine solidarische Aktion von Landkreis, Schulträgern, Stadt und Vereinen aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here