Lesung für Kinder in der Stadtbücherei St. Ingbert

Am Montag, 30. November um 15.30 Uhr, findet eine Lesung für Kinder in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71, statt. Eleonore Meyer, 10 Jahre alt, liest ihre selbstgeschriebene Geschichte „Hermine und die wundersame Katze“ vor.

(Foto: Fam. Meyer, privat)
(Foto: Fam. Meyer, privat)

In der Geschichte geht es um Hermine, die sich schon sehr lange eine Katze wünscht. Der böse Vermieter erlaubt jedoch keine Haustiere. Zum Trost bekommt sie von ihrer Mutter eine Katzenfigur geschenkt, die sehr lebendig zu sein scheint. Schafft es Hermine, die Katze vor dem Vermieter zu verstecken?

Die Bilder zu ihrer Geschichte hat sie selbst gemalt und wird sie auf der Leinwand zeigen.

Eleonore Meyer besucht die 5. Klasse des Albertus Magnus Gymnasiums in St. Ingbert. Neben Geschichten schreiben und vorlesen fährt die Schülerin gerne Inliner, spielt Klavier, singt im Chor und mag die Schauspielerei.

Eingeladen sind alle Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Info: Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71 , Tel. 06894/92250