Maculadegeneration, Glaukom, trockenes Auge – welche Ansätze bietet die chinesische Medizin

VHS-Vortrag: Maculadegeneration, Glaukom, trockenes Auge – welche Ansätze bietet die chinesische Medizin

Am Mittwoch, 22. April, findet ab 19.30 Uhr im Kulturhaus der Vortrag  „Maculadegeneration, Glaukom, trockenes Auge – welche Ansätze bietet die chinesische Medizin ” unter der Leitung von  Tania Brachtendorf statt.

Diese Erkrankungen betreffen immer mehr Menschen und viele Patienten suchen nach zusätzlichen Möglichkeiten der Behandlung.  Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Denkweise der chinesischen Medizin und dass  Augenerkrankungen in einem besonderen Zusammenhang betrachtet werden müssen. Damit ergeben sich auch andere Therapiemöglichkeiten, die dem Patienten Linderung der Beschwerden, eine verbesserte Sicht  oder auch eine reduzierte Medikation ermöglichen können.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here