Musikalische Abwechslung für die Bewohner des Seniorenzentrums

(Foto: Frau Irmgard Volgger)

Am Samstag, 17. September, gaben die Sänger des MGV Josefstal St. Ingbert ihr alljährliches Stelldichein im Seniorenzentrum St. Barbara. Unter der Leitung von Friedel Hary beschenkten sie die Bewohner des Heimes und ihre Gäste in drei Auftritten mit einem bunten Strauß bekannter Melodien. Zum Auftakt sangen sie von Freddy Quinn „Unter fremden Sternen“, „Die Gitarre und das Meer“, „Seemann deine Heimat ist das Meer“ und „Sie hieß Mary Ann“. Im zweiten Teil war Udo Jürgens an der Reihe mit „Guten Morgen mein Liebes“, „Das ist dein Tag“, „Ihr von morgen“ und „Wer die Liebe sucht“. Beschlossen wurde das Konzert mit dem Trinklied „Auf euer Wohl“ und den Liedern „Heimatlied“, „Heimat“ und „Heimweh“. Bei den bekannten Weisen sang das Publikum begeistert mit. Mit großem Applaus wurden die Sänger verabschiedet.

Mitarbeiter des Sozialdienstes und die Bewohner bedankten sich herzlich. Sie machten noch einmal deutlich, dass die jährlichen Konzerte des Chores in ihrem Haus eine große Abwechslung für die Bewohner darstellten. Die Sänger luden sie zu einem kleinen Umtrunk ein. Diese versprachen, auch im nächsten Jahr die Bewohner und ihre Gäste gerne wieder mit ihren Liedern zu erfreuen.

(Foto: Frau Irmgard Volgger)
(Foto: Frau Irmgard Volgger)

Ähnliche Artikel:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here