Musikverein Rohrbach bietet erneut Blockflötenkurs an

Der Musikverein Rohrbach bietet in diesem Jahr wieder einen Blockflötenkurs an. Unter dem Motto: „Weg von der Glotze – hin zur Musik“ möchte der Musikverein diesem unerfreulichen Trend entgegenwirken.

Während der Ausbildungszeit von zwei Jahren erlernen die Kinder das Blockflötenspiel. Es wird eine fundierte musikalische Früherziehung angeboten bei der auch Notenkenntnisse vermittelt werden.

(Foto: Musikverein Rohrbach)
(Foto: Musikverein Rohrbach)

Im Anschluss an die Ausbildung können die Kinder sich für ein geeignetes Instrument entscheiden. Nach der Ausbildung steht zuerst das Jugendorchester zur Verfügung, ehe man dann im Laufe der Jahre in das große Orchester des Musikvereins wechselt. Interessierte Eltern und Kinder können sich bei einem Vorgespräch nach den Sommerferien näher informieren. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Informieren kann man sich bereits vorab beim Jugendleiter des Musikvereins Rohrbach René Bott unter der Telefonnummer: 06894-5823467.

Wer die Nachwuchsmusiker des Jugendorchesters bereits vorab einmal hören möchte, kann dies beim diesjährigen Gören- und Lausbubentag am Samstag den 12. September 2015 ab 10 Uhr in St. Ingbert tun. Das Jugendorchester des Musikvereins Rohrbach e.V. spielt dort die Eröffnung. Der Musikverein ist dort auch mit einem eigenen Informationsstand mit Spielstation vertreten. Eine weitere Möglichkeit die Nachwuchsmusiker zu erleben besteht dann am Sonntag den 4. Oktober in der Pfarrkirche St. Jesu Hassel und 17. Uhr. Dort veranstaltet der Verein ein Jugendkonzert bei dem neben dem eigenen Nachwuchsorchester das Jugendorchester der Bergkapelle St. Ingbert, das Schülerorchester der Orchestergemeinschaft “Musik Verbindet” Oberwürzbach und der Jugendchor St. Josef Ballweiler zu Gast sein werden.