Philosophische Matinee: Ein Leben für Gerechtigkeit und Frieden: Waltraud und Mario Andruet

Am Sonntag, 20. März, bietet die Biosphären-VHS St. Ingbert von 10:30 Uhr bis 12 Uhr im Kulturhaus, Annastraße 30, eine Matinee zu dem Thema “Ein Leben für Gerechtigkeit und Frieden: Waltraud und Mario Andruet“ an. Dozenten sind Waltraud und Mario Andruet und Siegfried Thiel.

Die in der christlich-jüdischen Tradition verwurzelten Pazifisten und Friedensaktivisten Waltraud und Mario Andruet unterhalten sich mit dem Publikum über ihre vielfältigen Aktivitäten für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Als Maler gelingt es Mario Andruet immer wieder, die ihn bewegenden Probleme in sehr drastischer Weise darzustellen. Im Rahmen der Veranstaltung zeigt er einige seiner bewegenden Bilder, die sich mit der drohenden Zerstörung unseres Planeten, dem kriegerischen Wüten in der Welt, aber auch mit der Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung der einzelnen Menschen auseinandersetzen.

Anmeldung und weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. 06894/13-723, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

Künstlerin: Gülhan EfkarFoto: privat
Siegfried Thiel