Präsentation der Sanierung der Grumbachtalbrücke

Neues von der geplanten Sanierung der Grumbachtalbrücke kann Ortsvorsteher Ulli Meyer nach einer Nachfrage beim Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) berichten.

(Dr. Ulli Meyer)Foto: Dr. Ulli Meyer
(Dr. Ulli Meyer)

Ein Neubau war – entgegen der ursprünglichen Planungen – notwendig geworden, nachdem die Stahlträger der bestehenden Brücke sich als nicht zukunftsfähig sanierbar erwiesen haben, um den wachsenden Verkehr zu tragen. Die Bauexperten beim LfS hätten sich grundsätzlich über die Art der Sanierung verständigt. Demnach werde ein Ersatzneunbau geplant. Zu diesem Zweck wird eine neue Brücke in provisorischer Lage neben der bisherigen Grumbachtalbrücke errichtet und nachträglich auf die jetzige Trasse der Autobahn “geschoben”. Eine Festlegung der Seite, auf der die Brücke zunächst neben die Bundesautobahn gebaut werden soll (Seite Sengscheid oder Seite Rentrisch), sei noch nicht erfolgt. Hierzu seien noch weitere Untersuchungen erforderlich. Ortsvorsteher Ulli Meyer freut sich, dass der LfS entsprechend seiner Zusage zur Teilnahme an einer Bürgerversammlung in Sengscheid bereit ist, in der aktuelle Projektstand (Notwendigkeit des Neubaus, geplante Bauabwicklung mit Zeitplan) vorgestellt werden soll. Daher sind die St. Ingberter und die Sengscheider herzlich zu einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 18.12.13, 18 Uhr im Alfa Hotel in Sengscheid eingeladen.