Pressemitteilung CDU

0
12

„Die Stadt soll bei der Realisierung des Projektes “Altes Hallenbad” in der Gustav-Klaus-Anlage eine öffentliche Toilettenanlage vorsehen!”, fordert die Vorsitzende der CDU Ortsratsfraktion St. Ingbert, Irene Kaiser. Bei Veranstaltungen , wie dem Treff der Generationen oder beim Jubiläum der Bergkapelle in der Gustav-Clauss-Anlage, habe sich gezeigt, dass eine gut erreichbare, beleuchtete öffentliche WC-Anlage dringend erforderlich sei. Dabei biete sich eine einmalige Chance: Wenn das alte Hallenbad abgerissen wird und ein Hotel- und Seniorenwohnkomplex errichtet wird, solle die Stadt im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens auch dafür sorgen, dass dort ein öffentliches WC festgeschrieben und eingerichtet wird. Zugleich drängt sie die Stadtverwaltung, das vom Ortsrat bereits beschlossene Projekt “Nette Toilette” in der Innenstadt umzusetzen. Auch dort warten besonders ältere Menschen und Familien mit Kindern darauf, dass öffentliche Toiletten jedermann zur Verfügung stehen. Irene Kaiser hat diese Frage mit Ortsvorsteher Ulli Meyer erörtert, der seine Unterstützung signalisiert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here