Pressemitteilung der SPD-Ortsratsfraktion St. Ingbert-Mitte

Zahlreiche Anlieger und Verkehrsteilnehmer haben sich bei Mitgliedern der SPD-Ortsratsfraktion über den schlechten Zustand der Straße „Im Schmelzerwald“ zwischen der Einmündung „Johann-Josef-Heinrich-Straße“ und der „Ensheimer Straße“ beschwert. Die Straße weist auf ihrer gesamten Strecke erhebliche Unebenheiten auf. „Von täglichem Erleben her weiß ich, dass die Buckelstrecke für Fahrzeug, Fahrer und wegen des Lärmes auch für die Anlieger eine erhebliche Belastung darstellt. Es gibt in St. Ingbert keine andere Straße, deren Straßendecke sich in einem solch schlechten Zustand befindet. Von einem verkehrssicheren Zustand, kann man hier nicht mehr sprechen“, so Margarete Bier, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ortsratsfraktion. Sie bittet die Verwaltung, hier schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen.

Die SPD-Ortsratsfraktion wird beantragen, die Angelegenheit in die Tagesordnung der nächsten Ortsratssitzung aufzunehmen.

Ein Foto (Mathilde Thiel), das den schlechten Zustand der Straße zeigt.
Ein Foto (Mathilde Thiel), das den schlechten Zustand der Straße zeigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here