Pressemitteilung FDP: Zu viele Baustellen behindern das Einkaufen in der Innenstadt

9. November 2016 | Von | Kategorie: FDP

St. Ingbert, 7. November 2016: Die Einkäufe in St. Ingbert sollten für die Besucher der Innenstadt möglichst bequem erfolgen können. Neben ausreichendem kostenlosen Parkplatzangebot gehört dazu auch das zügige Beenden oder vorübergehende Einstellen von Bauarbeiten in den Straßen der Innenstadt – gerade jetzt wo die Einkäufe für Weihnachten getätigt werden.

Dazu der FDP-Vorsitzende Andreas Gaa: „ St. Ingbert kann es sich nicht leisten, auch
nur einen einzigen Kunden durch Baustellen zu verärgern. Die Gefahr das St. Ingberter
deswegen Ihre Einkäufe außerhalb der Stadt tätigen ist einfach zu groß. Wir denken dabei auch natürlich an die Kaufleute in der Innenstadt die schon seit Jahren beträchtliche Umsatzeinbußen durch vielen Baustellen hinnehmen müssen und dringend auf das jetzt beginnende Weihnachtsgeschäft angewiesen sind“.

Die St. Ingberter FDP fordert deshalb von den Verantwortlichen in der Verwaltung , die Bauarbeiten entweder vor der Weihnachtszeit zügig abzuschließen oder ruhen zu lassen.
Insbesondere die großen Baustellen in der Kohlenstraße / Josefstaler Straße / Kaiserstraße in Richtung Rohrbach und im Bereich des alten Hallenbades dürften das grösste Ärgernis darstellen.

Foto: Andreas Gaa

Foto: Andreas Gaa

Ähnliche Artikel:

Vollsperrung Richard-Wagner-Straße
Verkehrsbehinderungen beim DJK-Stadtlauf
Erneuerung und Umbau der A 6 – Anschlussstelle St. Ingbert West
Sperrungen anlässlich Weihnachtsveranstaltung Coca-Cola-Trucks
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar