Pressemitteilung UCD: Sozialkaufhaus in St. Ingbert gesichert

UCD begrüßt Hilfe für Langzeitarbeitslose – Sozialkaufhaus in St. Ingbert gesichert

Nach Informationen der UCD sind im Haushaltsentwurf der Landesregierung Mittel in Höhe von 273 500 € vorgesehen um den Wegfall des Bundes-Programms Bürgerarbeit teilweise auszugleichen.
Für Langzeitarbeitslose sollen damit u.a. Jobs in Sozialkaufhäusern gesichert werden.

Auch für die Menschen, die bisher im Programm Bürgerarbeit beschäftigt waren und das Sozialkaufhaus (“Warenkorb”) in St. Ingbert ist das eine gute Nachricht, wie Jürgen Karr – für die UCD-Fraktion Mitglied im Sozialausschuss des Stadtrates feststellt.

Fraktionsvorsitzender Dr. Markus Gestier freut sich, dass damit eine Forderung der UCD-Fraktion erfüllt wurde. “Wir haben immer wieder das Thema auf die Tagesordnung des Stadtrates gesetzt und Hilfen angemahnt. Es ist schön, dass sich unsere Hartnäckigkeit ausgezahlt hat.”

UCD Logo
UCD Logo