Sommerkonzerte im alten Steinbruch

Die beliebten Sommerkonzerte, die der Heimat- und Verkehrsverein jedes Jahr veranstaltet finden dieses Jahr im alten Steinbruch statt. Grund dafür sind umfangreiche Renovierungsarbeiten um beispielsweise die Toilettensituation zu verbessern. Der Heimat- und Verkehrsverein äußerte sich jetzt zu der (vorübergehenden) Standortänderung:

“In jedem Jahr wurde der Zuspruch zu den Konzerten größer, dementsprechend auch der Verbrauch an kühlen Getränken jedweder Art. Die beiden Toiletten waren für für vielen Besucher total unterdimensioniert!
So entschloss sich der Besitzer der “Luschd”, in Absprache mit dem Heimat-und Verkehrsverein, eine neue Toilettenanlage zu bauen. Neue Leitungen und Abflüsse wurden gelegt, ein Anbau wurde hochgezogen, aber in der Bauphase musste der Fertigstellungstermin immer weiter verschoben werden. Wir einigten uns darauf, in diesem Jahr die Konzerte nicht in der “Luschd” durchzuführen. Nach Besichtigung verschiedener Örtlichkeiten entschieden wir uns, die Konzerte im alten Steinbruch hinter dem Pfarrheim auf dem Hobels zu veranstalten.
Wir wagen etwas Neues, aber viele Unterstützer ebneten uns Wege! Zunächst unser OB Hans Wagner, der spontan städtische Gelände vorschlug und uns Hilfe zusagte, sodann Pfarrer Andreas Sturm und der Pfarrgemeinderat von St. Josef, die sich freuen wieder mehr Leben in den alten Steinbruch zu bringen.
Auch wird das bewährte Team von MD Gastro dafür sorgen, dass auf dem Hobels niemand Hunger und Durst leiden muss!
Freuen wir uns also auf zahlreiche Besucher, gutes Wetter und schöne Konzerte!”

3-5-6 Revival Band in der Luschd
3-5-6 Revival Band in der Luschd