St. Ingberter Vereine sollen mitmachen

5. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Allgemein

Das Biosphärenfest ist einer der Höhepunkte im jährlichen Veranstaltungskalender. Im nächsten Jahr findet es wieder in St. Ingbert statt. Am Sonntag, 26. August 2018 wird in der Gustav-Clauss-Anlage gefeiert.
Das Fest soll zu einem eindrucksvollen Aushängeschild für das Biosphärenreservat Bliesgau werden.

Dabei soll es sowohl wirtschaftlich erfolgreich als auch umweltverträglich sein. St. Ingbert will sich als Biosphärenstadt hervorragend präsentieren, zumal die Stadt mit ihrer Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis das Jahr 2018 unter das Thema “Nachhaltigkeit” stellt. Alle Akteure und Partner sind eingeladen einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen Veranstaltungsorganisation zu leisten.

Das Fest wird in der Gustav-Clauss-Anlage stattfinden, die dafür den geeigneten Rahmen bietet. Und da sind natürlich auch die ortsansässigen Vereine und Institutionen gefragt, für die vielen Besucher ein “biosphärisches Angebot” auf die Beine zu stellen. Hier geht es um das leibliche Wohl der Besucher ebenso wie um ein vielseitiges Rahmenprogramm, das Alt und Jung etwas zu bieten hat.

Vereine und Institutionen, die sich gerne an der Gestaltung des Biosphärenfestes beteiligen möchten, können sich unter der Mailadresse biosphaere@st-ingbert.de bewerben. In der Anmeldung sollte mitgeteilt werden, welche Angebote gemacht werden. Anfang 2018 wird mit der genauen Planung begonnen und ein erstes Treffen aller Beteiligten stattfinden.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar