Beiträge zum Stichwort ‘ literaturforum ’

Einblicke in Polens Gegenwartsliteratur

6. November 2017 | Von

„Wer von Ihnen versteht polnisch?“, lautete die eingangs gestellte Frage, und nicht wenige Finger aus dem Publikum gingen in die Höhe. In einer Kooperationsveranstaltung des St. Ingberter Literaturforums (ILF) und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Saar (DPG) präsentierte sich einer der renommiertesten jungen Autoren unseres Nachbarlandes in der Stadtbücherei St. Ingbert einem überaus interessierten Auditorium.



Abschied vom Leben: Sibylle Knauss las in St. Ingbert

26. September 2017 | Von

Wenn Sibylle Knauss auf ihren Lesereisen in ihre alte Heimat St. Ingbert zurückkehrt, kann sie in der Regel auf Besucherzahlen im dreistelligen Bereich rechnen, denn sie hat eine treue Lesergemeinde. Das war zeigte sich auch wieder der Fall, als sie ihren aktuellen Titel „Der Gott der letzten Tage“ auf Einladung des St. Ingberter Literaturforums (ILF)

[weiterlesen …]



Sibylle Knauss liest in der Stadtbücherei St. Ingbert

7. September 2017 | Von

Am Mittwoch, 20. September um 19.30 Uhr, findet in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71, eine Lesung des St. Ingberter Literaturforums statt. Sibylle Knauss liest aus ihrem Roman “Der Gott der letzten Tage”. Der Roman handelt vom letzten Abenteuer, das uns bevorsteht: zu sterben. Eigentlich geht es zu weit, davon zu erzählen. Aber genau so

[weiterlesen …]



Krimilesung mit Klaus Brabänder in der Stadtbücherei St. Ingbert

4. September 2017 | Von

Am Donnerstag, 7. September, um 19.30 Uhr, findet in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71, eine Lesung des St. Ingberter Literaturforums statt. Klaus Brabänder liest aus seinem Krimi “MitGift”. Klaus Brabänder wurde 1955 in Neunkirchen geboren. Er ist Bauingenieur und Schriftsteller aus Leidenschaft.



Würdigung eines großen Menschen und prägenden Autors

24. Juli 2017 | Von

Gut hundert Gäste waren in die Stadtbücherei gekommen, um an einer literarischen Soirée des St. Ingberter Literaturforums (ILF) teilzunehmen. Mit einer Kombination aus Lesung, Vortrag, Filmvorführung und Gespräch mit Weggefährten galt es, den am 18. Juli 1927 in Sulzbach geborenen Schriftsteller Ludwig Harig anlässlich seines 90. Geburtstags zu würdigen.



Kirmes, Komik, Katastrophen

23. Mai 2017 | Von

Witzige, katastrophale, geheimnisvolle und teilweise bis heute ungeklärte Vorfälle aus dem Primstal behandelt Autor Frank Peter Meyer in seinem neuen Buch „Hammelzauber“, mit dem er ein großes Auditorium bei seinem Auftritt in der St. Ingberter Stadtbücherei köstlich amüsierte. Jürgen Bost, Sprecher des St. Ingberter Literaturforums (ILF), präsentierte den zahlreich erschienenen Gästen, zu denen – angesichts

[weiterlesen …]



Zauber und Magie der Lyrik

27. April 2017 | Von

Wiederholt mussten neue Stühle herangeschafft werden, als Hannah Lang und Heide Werner sich für die Lesung aus ihren aktuellen Gedichtbänden rüsteten, zu der das St. Ingberter Literaturforum (ILF) in die Stadtbücherei eingeladen hatte. ILF-Sprecher Jürgen Bost eröffnete die Veranstaltung, die er unter das Motto „Mut zur Lyrik –Ein Abend für die Poesie“ gestellt hatte, mit

[weiterlesen …]



Sprachkunst und Hausgeheischnis – Leseerlebnis mit Georg Fox

4. April 2017 | Von

Gut gefüllt waren die Reihen in der Stadtbücherei St. Ingbert, als dort Georg Fox auf Einladung des St. Ingberter Literaturforums (ILF) einen Querschnitt durch sein sich über ein Vierteljahrhundert erstreckendes literarisches Schaffen präsentierte.