VHS – Landpartie für Senioren

Die VHS – Landpartie für Senioren war am 27. August mit dem Schwerpunktthema “Klimaschutz und Energie” unterwegs. Bevor der Bus am Rendezvous-Platz startete gab Thomas Schöben von der Stabsstelle Biosphäre ein paar Informationen über das Schwerpunktthema “Klimaschutz und Energie” bekannt. Die Landpartien sind besonders auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Auf entspannte und bequeme Weise vermitteln die Natur- und Landschaftsführer Jutta Klicker und Hannes Ballhorn Wissenswertes und Interessantes über die wunderschöne Kulturlandschaft des Bliesgaus.

DSC_1688

An der Busfahrt beteiligten sich auch einige Teilnehmer des „Frauenfrühstück“ des Kneippvereins St. Ingbert. Mit einem fast vollbesetzten Reisebus der „Becker Reisen Spiesen“ starteten wir in Richtung Bliesgau und machten unterwegs eine kurze Pause, um Apfelsaft aus der Biosphäre und frischen Mangosaft zu genießen. Die Natur- und Landschaftsführer Jutta Klicker und Hannes Ballhorn, hatten auch eine süße Überraschung dabei. “Die Gute Schokolade”, die fair gehandelt und klimaneutral produziert wird. Weitere Informationen über diese Schokolade finden Sie im Internet unter: http://www.dm.de/de_homepage/presse/pressemitteilungen/161942/pi-gute-schokolade.html.

Die gute Schokolade
Die gute Schokolade

Bei herrlichem Wetter setzten wir unsere Fahrt durch den schönen Bliesgau fort bis zum Hotel Bliesbrück in Gersheim-Herbitzheim. Hier stärkten wir uns mit leckerem Kuchen und frisch gekochtem Kaffee. Edgar Rabung, der 1986 sein Vorhaben und seinen Traum verwirklichte, in einem schönen, jedoch unbekannten Flecken Erde, dem Bliesgau, ein Hotel zu eröffnen, gab einen kurzen Einblick in sein Hotel und dem einmaligen Verleih von 13 Pedelecs (Elektrofahrrädern) oder E-Bikes Trekkingrädern. Auf einem Hochrad (Nachbau von 1890) zeigte er den Busgästen seine Fahrkunst. Hannes Ballhorn wagte sich nur mit Hilfe von Edgar auf dem Sattel Platz zu nehmen.

Hannes Ballhorn wagte es nur mit Hilfe von Edgar Rabung auf den Sattel des Hochrads zu steigen
Hannes Ballhorn wagte es nur mit Hilfe von Edgar Rabung auf den Sattel des Hochrads zu steigen

Anschließend traten wir die Heimfahrt an und der Bus fuhr über den Hobels zurück, weil ein paar Fahrgäste die Sprengung des Bierbrauerei Becker Kamins sehen wollten. Was sich auf der Fahrt über den Hobels abspielte, war eine Strapaze für den Busfahrer, weil ein Durchkommen mit seinem Bus durch rücksichtslos geparkte Autos nur mit guten Nerven möglich war. (Text und Bilder: Wolfgang Philipp)

VHS - Landpartie für Senioren
VHS – Landpartie für Senioren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here