Vulkanische Osteifel – Schlösser, Fachwerk und Basalt

Eingebettet zwischen erloschenen Vulkankegeln und Seen, hat die Osteifel viel von ihrem ursprünglichen Charakter bewahrt. Im Laufe unserer Exkursion werden wichtige Glanzpunkte dieser Landschaft besucht: Das vieltürmige Schloss Bürresheim mit seiner aus mehreren Jahrhunderten überlieferten wertvollen Innenausstattung und das mittelalterliche Dorf Monreal, das gleich von zwei Burgruinen umrahmt wird und den Inbegriff der Eifeler Fachwerkromantik darstellt. Zum Abschluss wird die Stadt Mayen besucht, ein blühender Marktort und Zentrum der Basaltindustrie, überragt von der mächtigen Genovevaburg mit dem bekannten Eifelmuseum.

Die Reiseleitung übernehmen Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost. Der Reisepreis beträgt ca. 59 EUR.

Um Anmeldung bis Freitag, 22. April, wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-723, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

Foto: Jürgen Bost
Foto: Jürgen Bost