Was Wälder in sich bergen

Die Biosphären-VHS bietet am Sonntag, 21. Juni von 10 bis 13 Uhr, eine geführte Wanderung mit dem Thema: „Was Wälder in sich bergen“ an. Franz Stolz begleitet die Teilnehmer, Treffpunkt ist am Waschbrunnenhaus Oberwürzbach.

(Foto: Franz Stolz)
(Foto: Franz Stolz)

Vergessen und abseits der Wege liegen in den Wäldern im nördlichen Teil des Biosphärenreservates Bliesgau viele kulturhistorische Schätze. Franz Stolz lädt ein zu einer Entdeckungswanderung zu diesen bedeutenden Zeugnissen, die von der Steinzeit bis in unsere Zeit reichen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Die Wanderung beinhaltet auch eine Verköstigung mit  Biosphärenprodukten. Auf der mittelschweren Route ist festes Schuhwerk angebracht.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de