Weihnachtsland Elsass

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Samstag, 30. November, eine vorweihnachtliche Fahrt in das schöne Weihnachtsland Elsass an:

(Foto: VHS)
(Foto: VHS)

Ob Nikolaus, der Père Fouettard oder Hans Trapp, die Königspastete oder Bredela, wie hier die Plätzchen genannt werden, in den Adventswochen wird eine überaus reiche Tradition in unserem Nachbarland lebendig. Das Aufstellen des Weihnachtsbaumes, die Erfindung der Christbaumkugeln, das üppige Schmücken der Häuser und Höfe – all das ist typisch für diese Region. Weihnachtsmärkte, themenbezogene Ausstellungen, Krippendarstellungen und die überwältigende Dekoration kompletter Straßenzüge machen das Elsass in dieser Zeit zum Publikumsmagneten.

(Foto: VHS)
(Foto: VHS)

Um Eindrücke vom „Weihnachtsland Elsass“ zu vermitteln, steuert die Exkursion drei völlig unterschiedliche Städte an, in denen sich die vorweihnachtliche Atmosphäre besonders ansprechend entfaltet: Obernai, Boersch, Molsheim und schließlich als Kontrapunkt Erstein mit seinem modernen Würth-Museum.

Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost begleiten die Tagestour. Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist am 15. November. Die Teilnahmegebühr beträgt 59 Euro. Anmeldung und weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-723  oder vhs@st-ingbert.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here