Zwei Vorträge und einen Workshop für Grundschüler bietet die VHS-Nebenstelle Hassel in der zweiten Januarhälfte an

Der Vortrag mit dem Thema „Facetten einer französischen Insel: La Réunion“ findet am Donnerstag, 18. Januar um 19.30 Uhr, im Rathaus Hassel, Marktplatz 1, statt. Dozent Mario Lovisa hat sein Auslandssemester dort verbracht. La Réunion ist eine Insel im Indischen Ozean, die politisch ein Übersee-Département sowie eine Region Frankreichs bildet und damit zur Europäischen Union gehört. Bis 1794 hieß die Insel Île Bourbon, dann wurde sie 1793 im Zuge der Französischen Revolution in La Réunion umbenannt.An den alten Namen erinnert nur noch die dort wachsende „Bourbon-Vanille“, Was bietet eigentlich diese paradiesische Insel? Neben Kuriositäten aus Geschichte, Kultur und Natur erfahren die Teilnehmer viel über Frankreichs südlichsten Teil, die Insel mit tausend Gesichtern: Atemberaubende Landschaften, faszinierende Vulkan-, Canyon- und Berglandschaften, einzigartige Wasserfälle, schroffe Küsten, schöne Strände und tropische Vegetation. Der Vortrag zeigt einen Teil Frankreichs, der, mit etwa 200 Mikroklimazonen auf einer Fläche so klein wie das Saarland, zu einer der exotischsten und vielfältigsten Regionen gehört.

Quelle: Christa Strobel

Wegen der großen Nachfrage wird am Samstag, 20. Januar, von 10 – 15.15 Uhr in der Schulturnhalle der Schule Am Eisenberg in Hassel ein weiterer Termin „Gewaltprävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung“ mit Dozent Andreas Fetzer angeboten. Weil Kinder oft Opfer von Gewalt sind, ist es besonders wichtig, dass sie lernen, wie man dieser Gewalt durch Selbstvertrauen und Selbstbehauptung begegnen kann. Den Kindern innere Stärke zu geben ist das Ziel, Theorie und Praxis werden vermittelt. Die Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro.

Ebenfalls ein zusätzlicher Termin „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ wird aufgrund der großen Nachfrage am Dienstag, 30.Januar um 19.30 Uhr, im Rathaus Hassel mit dem Fachanwalt für Erb- und Steuerrecht Andreas Abel angeboten.

Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen erforderlich bis spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Telefon 06894/13-723, bei der Nebenstelle Hassel, Telefon 06894/5908933, oder per Mail: vhs-hassel@gmx.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here