Ausstellungen

Ausstellung: Marlene Thiesen

25. Oktober 2017 | Von

Im Zentrum der künstlerischen Arbeit von Marlene Thiesen stehen die Malerei in Acryl, aber auch die Mischtechnik sowie das Arbeiten in Grafit oder Tusche. Die in Merzig lebende Zeichnerin, Malerin, Kunst- und Gestaltungstherapeutin begann erst mit 45 Jahren, sich der Kunst zu widmen. Mit großer Leidenschaft und Kreativität beschäftigt sie seither das bildnerische Gestalten.



Ausstellung der Kunstgruppe Rohrbach im Bürgerhaus

7. September 2017 | Von

Am Kirmeswochenende, 22. – 24. September 2017, findet zum vierten Mal die Ausstellung der „Kunstgruppe Rohrbach“ im Bürgerhaus Rohrbach statt. In diesem Jahr nehmen elf Künstler teil, die entweder aus Rohrbach stammen oder hier wohnen. Zum ersten Mal dabei sind Isabelle Schmitt und Karin Sinnwell.



Ausstellung Rathausgalerie St. Ingbert

17. August 2017 | Von

In der künstlerischen Arbeit von Gabriele Maurer-Simon (Jahrgang 1961, Künstlerin, sowie Kunst- und Deutschlehrerin) stellt neben der Grafik und Malerei die collagierte Mischtechnik einen zentralen Schwerpunkt dar. Vorgefundenes, z.B. gerissene eigene Zeichnungen, wird mit Malerei und Grafik verwoben.



Deutsch-Französisches Kunstsymposium in St. Ingbert

7. August 2017 | Von

Am Samstag, den 2. September 2017 wird in der Fußgängerzone von St. Ingbert gemalt, gezeichnet und anderen künstlerischen Tätigkeiten zwangloser und freundschaftlicher Atmosphäre nachgegangen. Alle Kunstschaffenden sind auch in diesem Jahr wieder herzlich zur Teilnahme aufgerufen und dürfen entscheiden was und wo sie arbeiten. Ebenso dürfen eigene Werke mitgebracht und präsentiert werden. 



Ausstellung der St. Ingberter Künstlergruppe „Dahlien“

11. April 2017 | Von

Die Künstlergruppe „Dahlien“, abgeleitet von dem Namen der Dozentin, Frau Dahl, trifft sich seit dem Jahr 2003 regelmäßig einmal pro Woche in den Räumen der St. Ingberter Biosphären-VHS zum kreativen Stelldichein. Einige Teilnehmer besuchen darüber hinaus die von der VHS St. Ingbert angebotenen Workshops zur experimentellen Acryl- und Aquarellmalerei sowie die einmal jährlich stattfindende Sommerakademie.

[weiterlesen …]



Ausstellung Mario Andruet: Surrealismus – Fotorealismus – Sozialkritik

5. Februar 2017 | Von

Schon in seiner Jugend begann Mario Andruet sich künstlerisch zu betätigen. Die Malerei auf großen Wandflächen im Stil der sog. Street Art, fotorealistische Versuche und Tonarbeiten standen am Anfang seines künstlerischen Schaffens. Das Anprangern gesellschaftlicher Missstände, von Krieg und Gewalt kristallisierte sich zunehmend als sein Hauptthema heraus.



Deutsch-Französisches Künstlersymposium St. Ingbert

24. August 2016 | Von

Wie in den Vorjahren findet am Samstag den 3. September 2016 in der Fußgängerzone der Stadt St. Ingbert ein Kunstsymposium statt. Organisator des Symposiums ist wie in den Vorjahren die französische Künstlervereinigung „Amicale d‘Artistes Lorrains – ADAL“ in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Verkehrsverein, dem Verein für Handel und Gewerbe und der Stadt St. Ingbert.



„Malen in der Einbahnstraße“

15. Februar 2016 | Von

Eine Ausstellung mit Bildern demenzkranker Senioren des Bruder- Konrad-Hauses unter der Leitung des Malers Heinz Lindinger in der Galerie KA / Stadtbücherei St. Ingbert Seit mehr als 100 Jahren wird das Phänomen Demenz ausschließlich als „Hirnerkrankung“ betrachtet. Alle bisher unternommenen Anstrengungen beschränkten sich auf die medizinisch-naturwissenschaftliche Perspektive, ohne dass bisher ein Erfolg zu verzeichnen ist.