Unsere Aktionen

Wir sind St. Ingbert will aktiv zum Gemeinschaftsgefühl in unserer schönen Stadt beitragen. Das erreichen wir durch verschiedene Aktionen.
Einige davon möchten wir hier vorstellen:

Bereits fünf Mal wurde das ehemalige St. Ingberter Gefängnis zur Musikbühne mit großartigen Bands. Der Eintritt ist immer frei.

Jailhouse Rock mit den Alligators

Das Open Air Frühstück findet einmal im Jahr an einem Sonntagmorgen in der Fußgängerzone statt. Jeder bringt etwas zum Frühstücken mit. Der Eintritt ist natürlich frei, jeder ist eingeladen.

St. Ingbert frühstückt, zum sechsten Mal

In Zusammenarbeit mit der Kinowerkstatt entstand die Idee kostenlose Open Air Kinos in St. Ingbert zu veranstalten. Mit vollem Erfolg!

Am Kinotag kam sogar ein Stargast nach St. Ingbert.
Kino im Zirkuszelt “Zapp Zarap”

In der Olk-Passage (Durchgang zum Parkplatz Poststraße) in der Fußgängerzone installierte WSSI 2013 einen Bildschirm, der in einem Schaukasten aktuelle Neuigkeiten aus St. Ingbert anzeigt. Finanziert durch Spenden und mit der Erlaubnis einer Anwohnerin und der Metzgerei Schröder deren Internet nutzen zu dürfen läuft die “Stadtschau” heute von morgens bis abends.

Stadtschau im Schaukasten in der Olk-Passage

Wir setzen uns auch für die Sauberkeit unserer Stadt ein und haben Grünpatenschaften übernommen. Unsere Helfer pflegen die Blumenbeete in der Saarbrücker Straße und entfernen dort den Müll und Unkraut.

Grünpaten bei der Arbeit

Seit vielen Jahren machen wir am Rohrbacher Weihnachtsmarkt eine Fotoaktion mit einem antiken Rentierschlitten und dem Nikolaus. Die Fotos werden sofort bearbeitet und am stand ausgedruckt.

WSSI mit einer Fotoaktion am Rohrbacher Weihnachtsmarkt

Womit kann man das Gemeinschaftsgefühl besser stärken als mit der Fußballnationalmannschaft den WM-Sieg zu feiern?

Public Viewing in St. Ingbert (Foto: Frank Leyendecker)

Und an heißen Tagen sorgten wir auch für eine willkommene Abkühlung bei der Poolparty mit anschließendem Public Viewing.

Foto: TA Crawford
WM Pool Party

Unser Nikolaus kam zur Bescherung zu den Kindern in das Bistro “Grüne Neune” und verteilte Geschenke an Kinder. Eine Weihnachtselfin las den Kindern Geschichten vor.

Der WSSI-Nikolaus und das “Grüne Neune”-Team

Aber auch unser Osterhase war in der Stadt unterwegs, mit dabei ein Korb voller Süßigkeiten.

v. l. n. r.: Angelika Bastian (WSSI), Oberbürgermeister Hans Wagner, Hase Werner Franzkowiak, Wolfgang Blatt (Handel & Gewerbe), Andrea Martin (Grüne Neune)