Angebranntes Essen und brennende Pfanne

81

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert-Mitte rückte am Sonntag zu zwei Einsätzen im Stadtgebiet aus.

Gegen halb sechs am Sonntagabend löste eine automatische Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb in St. Ingbert-Rohrbach aus. Kräfte aus Rohrbach, St. Ingbert und Hassel suchten die Einsatzstelle auf. Die ersteintreffenden Einheiten konnten schnell Entwarnung geben. Angebranntes Essen verursachte den Täuschungsalarm. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden.

Zum einem Küchenbrand rückte der Löschbezirk St. Ingbert-Mitte gegen 19:30 Uhr nach St. Ingbert-Schüren aus. In einer Küche eines Restaurants entzündete sich Fett in einer Pfanne Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits gelöscht und die Pfanne ins Freie gebracht. Feuerwehrleute führten eine Brandnachschau durch. Das Gebäude wurde mit einem Hochdrucklüfter rauchfrei geblasen.

Neben der Feuerwehr St. Ingbert war auch die Feuerwehr Elversberg im Einsatz. Aufgrund der derzeitigen Vollsperrung in der Elversberger Straße unterstützen die Kräfte im Bereich Kreiskrankenhaus und Schüren.