Arbeiten am Gasnetz – Zeitweise Behinderung auf Rad- und Wanderwegen am Glashütter Weiher

37

Die Creos Deutschland GmbH führt zurzeit Arbeiten an ihrem Gashochdrucknetz zwischen St. Ingbert, Spiesen und Rohrbach durch. Die genannten Arbeiten sind Teil umfangreicher Baumaßnahmen, welche die Creos Deutschland GmbH in den nächsten Jahren ausführen wird. Aktuell ist mit Beeinträchtigungen am Glashütter Weiher zu rechnen.

Nachdem bis Ende Mai 2021 die Leitungen zwischen Schüren und Rohrbach verlegt sein werden, finden die nächsten Arbeiten in Richtung Rohrbacher Weiher und der Spieser Straße statt. Voraussichtlich bis Mitte/Ende Juli 2021 werden Teile der Sieben-Weiher-Tour und des Radwegs vom Wombacher- zum Glashütter Weiher beeinträchtigt sein. Am Glashütter Weiher wird der Streckenverlauf der Sieben-Weiher-Tour umgelegt: Die Umleitungsstrecke verläuft vom Glashütter Weiher über die Spieser Mühle. An der Spieser Mühle wird die Strecke über die L241 geführt. Freizeitsportler und Autofahrer müssen mit Beeinträchtigungen und auch Sperrungen auf und an der Spieser Straße rund um die Einfahrt zum Glashütter Weiher rechnen. Die Umleitung ist ausgeschildert. Im Zuge dieser Arbeiten ist auch der Parkplatz am Glashüttenflur gesperrt.

„Die Sieben-Weiher-Tour und der Glashütter Weiher sind für Radfahrer und Wanderer ein beliebtes Freizeit- und Erholungsgebiet, gerade jetzt, wo es sonniger und wärmer wird. Deshalb wollen wir trotz der notwendigen und umfangreichen Arbeiten am Gasnetz die Beeinträchtigungen für Besucher/innen so gering wie möglich halten und eine sichere, alternative Wegeführung anbieten. Dafür arbeiten wir eng mit der Stadtverwaltung und den Tourismus-Verantwortlichen der Stadt St. Ingbert zusammen“, erläutert eine Sprecherin der Creos Deutschland GmbH.

Für das Jahr 2030 hat sich die Creos Deutschland GmbH ihr sogenanntes Zielnetz vorgegeben. Dafür sind kontinuierliche Baumaßnahmen im gesamten Netz der Creos Deutschland GmbH im Saarland und Teilen von Rheinland-Pfalz notwendig. Mit dem Zielnetz 2030 wird das historisch gewachsene Gasnetz der Creos Deutschland GmbH in ein effizientes und modernes Gasnetz umstrukturiert. Es ermöglicht die sichere, preisgünstige, verbraucherfreundliche, umweltverträgliche und langfristig leistungsfähige Versorgung mit Gas. Die gesamten Arbeiten ziehen sich nordöstlich von Rohrbach, nördlich von St. Ingbert, östlich von Neuweiler bis in den östlichen Stadtrand von Dudweiler. Die Arbeiten erfolgen in insgesamt fünf Bauabschnitten. Alle Arbeiten werden voraussichtlich 2025 abgeschlossen sein.