Aus dem Polizeibericht

498

In der Nacht vom 03.10.2013 auf den 04.10.2013 öffnete unbekannter Täter auf bisher unbekannte Art und Weise einen grauen Opel Zafira, welcher in der Theodorstraße in St. Ingbert am Straßenrand geparkt stand. Aus dem Handschuhfach wurden mehrere Dokumente und Unterlagen entwendet. Nach dem Diebstahl verschloss der unbekannte Täter wieder den Pkw und entfernte sich vom Tatort.

Am 03.10. wurde um die Mittagszeit eine Streife der Polizei St.Ingbert auf zwei Motorrollerfahrer in der Schlachthofstraße aufmerksam, welche ohne Helm den Gehweg befuhren. Im Rahmen einer darauf erfolgten Verkehrskontrolle wurde zudem festgestellt, dass die beiden Brüder im Alter von 25 und 30 Jahren nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Des Weiteren hatte der ältere der beiden Geschwister ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen aus dem Vorjahr auf seinem Motorroller angebracht, welches damals für ein anderes Kraftfahrzeug verausgabt wurde.

Gegen die Männer wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.