Aus dem Polizeibericht

291

Körperverletzung

Am 30.10.2013 gegen 19:07 Uhr ging bei hiesiger Dienststelle eine Mitteilung ein, wonach ein älterer Herr in der Marienstraße ausgeraubt wurde. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der besagte Herr von einer derzeit noch unbekannten Person in eine Hecke eines Anwesens Marienstraße/Ecke Karlstraße ohne ersichtlichen Grund gestoßen wurde. Die unbekannte Person machte hierbei keinerlei Anstalten, dem Geschädigten etwas zu entwenden. Durch den Sturz in die Hecke zog sich der Geschädigte allerdings eine tiefe Schnittverletzung zu, die ärztlich versorgt werden musste.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall bzw. Angaben zu Personen machen können, die sich zur o.g. Tatzeit an der o.g. Örtlichkeit verdächtig/auffällig verhalten haben.

Verkehrsunfallflucht Parkplatz Schlachthofstraße

Am Montag den 28.10.2013 in der Zeit zwischen 15:45 Uhr bis 18:00 Uhr wurde auf dem unbefestigten Parkplatz in der Schlachthofstraße 4 ein silber farbener VW Golf an der rechten Fahrzeugseite beim Ausparken beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Diebstahl aus Cabrio im Schmelzerwald

Unbekannter Täter schlitzten in der Nacht zum 1. November bei einem BMW 318i Cabrio, braunmetallic das Verdeck auf (ca. 12,5cm). Durch die Öffnung kam er mit unbekanntem Tatwerkzeug an die Entriegelung der Beifahrertür und öffnete diese. Im Innenraum entwendete er das CD-Radio mit integriertem Monitor, einen Zusatzmonitor, die hinteren Seitenverkleidungen mit den darin eingebauten Lautsprechern und einen Lautsprecher aus der Verkleidung der Fahrertür. Es wurde auch das Handschuhfach aufgebrochen, jedoch nichts entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1200,- Euro.

Fahrerflucht am Kaufland Parkplatz

Am 31.10. zwischen 10:30 uhr und 11:10 Uhr wurde ein schwarzer Audi A4, der zum Parken auf dem Kundenparkplatz abgestellt war, von einem neben ihm ein oder ausparkenden Fahrzeugführer an der hinteren, linken Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Unfallverursacher müsste sich um ein rotes Fahrzeug gehandelt haben.

Hinweise an die Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel.: 06894/109-0