Ausstellung „Grüner Wall im Westen“

286

Der Heimatgeschichtliche Arbeitskreis Rentrisch e.V. (HAK) führt in Zusammenarbeit mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz e.V.) die Ausstellung „Grüner Wall im Westen“ erstmalig im Saarland durch.

Die Ausstellung ist vom 6.7.2013 bis zum 2.8.2013 (die genauen Zeiten www.hak-rentrisch.de ) in dem intakten Westwallbunker WH 337 in St. Ingbert – Rentrisch hinter der Schule zu besichtigen. Sie erinnert an den wahnsinnigen Bau des Westwalls in den Jahren 1936 bis 1940 entlang der Westgrenze des Deutschen Reiches, erklärt die Umwandlung der erhaltenen Bunkeranlagen während des „Kalten Krieges“ zum Zivilschutz und betont die heutige Bedeutung der Bunkerruinen, die im Einklang mit der Natur Unterschlupf, Brut- und Nahrungsplatz für bedrohte Tiere und für Pflanzen eine perfekte Standortvielfalt bieten. Alle interessierten Bürger ob Jung oder Alt sind eingeladen

Treffpunkt ist am 6.7.2013 ab 13:00 Uhr auf der Bunkerdecke. Parkplätze sind auf dem Place de Briis – sous – Forges vor dem Sportplatz und auf dem Schulhof unmittelbar am Bunker genügend vorhanden. Für Essen und Getränke ist auf der Bunkerdecke bestens gesorgt.