Ausstellungseröffnung am 12. Mai in der Rathausgalerie St.Ingbert

“Entdeckungen und die Krone der Königin”

Foto: Hanne Voltmer-Döbrich
Für Hanne Voltmer-Döbrich ist die große Lehrmeisterin der Natur die Geometrie. In ihren Landschafts-, Natur- und Strukturfotografien geht es um präzise Beobachtung von Raum, Licht, Struktur, Rhythmus, Stimmung, Stille, Bewegung, Nähe, Ferne, es geht um das Ineinanderfließen von visuellen Makro- und Mikrowelten.

Mit aufmerksamem Blick streift die Künstlerin mit ihrer Kamera durch die Umgebung. Ihre Bilder sind weder ein bloßer Abklatsch vermeintlicher Ansichtskartenidylle, noch huldigen sie großen Vorbildern. Für Hanne Voltmer-Döbrich muss es nicht die ferne Welt sein, in der sie ihre Motive entdeckt.

Die Bedeutung der Geometrie begegnet dem Menschen in vielen Bereichen unseres Lebens. So möchte die Künstlerin den Betrachter bei ihrer Ausstellung mit auf eine bildhafte Entdeckungsreise nehmen. Und das Bild ,,Die Krone der Königin” bleibt bis zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 12. Mai, 11 Uhr, noch ein Geheimnis. An diesem Tag wird das Bild vor den Augen der Besucher enthüllt.

red/Foto: Hanne Voltmer-Döbrich

Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung: 12. Mai bis 28. Juni 2019

Rathausgalerie, Am Markt 12, 66386 St. Ingbert

Öffnungszeiten: Mo – Mi: 8 bis 16 Uhr, Do: 8 bis 18 Uhr, Fr: 8 bis 12 Uhr