Baum reißt Straßenlaterne um

Eine ca. 15 m hoher Nadelbaum stürzte am Freitagabend in der Alfred-Lippmann-Straße in St. Ingbert-Rohrbach um. Der Baum fiel auf eine Straßenlaterne und riss diese um.

Um 20:34 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Rohrbach zur gemeldeten Einsatzstelle aus. Vor Ort lagen der Baum und die Laterne auf der Fahrbahn und verperrten diese. Die Kiefer mit ca. 20 cm Durchmesser zerkleinerten die Einsatzkräfte mit der Motorsäge. Da die Laterne unter Stromspannung stand, kamen auch die Stadtwerke St. Ingbert an die Einsatzstelle. Nachdem ein Fachmann die Laterne stromlos geschaltet hatte, konnten die Einsatzkräfte die Laterne mit Muskelkraft von der Fahrbahn an den Rand heben. Neben der Laterne beschädigte der Baum auch ein Vorfahrtsschild.

Foto: Frank Hoffmann
Umgestürzte Laterne

Die acht Feuerwehrleute waren mit einem Löschhilfeleistungsdahrzeug bis 22:00 Uhr im Einsatz.