Baumpatenschaften am Samstag, 7. August 2021 um 17:00

20

Das Gelände der Rohrbacher Kahlenbergfreunde in der Blücherstraße 55 in St. Ingbert Rohrbach sticht vor allem durch seinen alten Baumbestand aus Eichen, Kiefern, Birken und Akazien hervor. Altersbedingt waren einige Kiefern, Akazien und Birken so geschädigt, dass sie gefällt werden mussten. Die Kahlenbergfreunde beschlossen daher die freigewordenen Lücken mit einheimischen Bäumen aufzufüllen. „Vielen Dank an die Vertreter der Politik, Verwaltung und Wirtschaft, die spontan als Baumpaten ihre Unterstützung zugesagt haben. Ansonsten hätten wir in der Corona Zeit ein solches Projekt finanziell nicht stemmen können“, so der 1. Vorsitzende Dr. Jörg Schuh. Insgesamt wurden zwei Eichen, zwei Esskastanien, eine Rotbuche und drei Tannen gepflanzt. Die Überreichung der Baumpatenschaften für die herrlichen Solitärbäume geschieht am 7. August um 17:00 im Rahmen des Sommerfestes der Rohrbacher Kahlenbergfreunde. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.