Brand an Heizungsanlage

78

Am frühen Montagmorgen rückte die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert zu einem gemeldeten Kellerbrand in die Saarbrücker Straße nach St. Ingbert aus. Ein Rauchmelder warnte kurz nach 4 Uhr die Bewohner vor der drohenden Gefahr. Die Familie verließ umgehend das Gebäude. Einsatzkräfte der Feuerwehr erkundeten den verrauchten Keller unter schwerem Atemschutz. An einer Heizungsanlage entdeckten die Feuerwehrleute eine brennende Steuerungsanlage. Die Anlage wurde abgelöscht. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten die Feuerwehrleute den Brandbereich.

Parallel belüfteten die Helfer das Gebäude mit einem Überdrucklüfter, um den Rauch aus dem Gebäude zu drücken. Die Anlage wurde vom Stromnetz getrennt.

Nach ca. einer Stunde beendeten die Feuerwehrfrauen und Männer den Einsatz.

Die Feuerwehr war mit fünf Einsatzfahrzeugen an der Einsatzstelle.