Diskussionsbedarf in Sachen Parkfest: Teilnehmer werden zu einer Besprechung eingeladen

Die Stadtverwaltung sieht im Hinblick auf das Parkfest Diskussions- und Handlungsbedarf. Die Wertigkeit von Festen bei den St. Ingberter Bürgerinnen und Bürgern hat die große Diskussionsteilnahme in den letzten Tagen gezeigt. Das Parkfest, das von der Stadtmarketing gGmbh veranstaltet wird, ist für alle mit hohem Arbeitsaufwand und Kosten verbunden: Für Mitarbeiter und teilnehmende Vereine gleichermaßen. Daher möchte die Stadtverwaltung nun zusammen mit den beteiligten Mitarbeitern und Vereinen über das Format in einer demnächst stattfindenden Besprechung diskutieren. Dabei soll auch geklärt werden, ob das Parkfest in neuer Trägerschaft weitergeführt oder durch Straßen- oder Quartierfeste, wie beispielsweise das Ludwigstraßenfest, ergänzt oder abgelöst werden könnte. Dadurch könnte es gelingen, städtische Wohnquartiere mehr ins Bewusstsein der Bürger zu rücken.