„Echte“ Weisgerber Zeichnungen zu ersteigern

MGV Frohsinn versteigert Zeichnungen von Konrad Weisgerber zugunsten des St. Ingberter Fastnachtsumzugs.

(Foto: MGV)
(Foto: MGV)

„Echte“ Weisgerber Zeichnungen können vom 17. Januar bis zum 28. Februar 0.00 Uhr über die Internetseite www.stadtspiegel-igb.de ersteigert werden. Es handelt sich dabei um vier schwarz weiß Illustrationen von dem St. Ingberter Architekten Konrad Weisgerber. Weisgerber hatte die Illustrationen für seine Büttenrede der großen Frohsinn Kappensitzung erstellt. Da es reges Interesse für die Illustrationen gab, hat sich der MGV Frohsinn spontan dazu bereit erklärt, in Zusammenarbeit mit dem St. Ingberter Stadtspiegel, die Kunstwerke online zu versteigern. Wer mitbieten möchte, kann über die Mailadresse gebot@stadtspiegel-igb.de sein Gebot abgeben. Es gilt ein Mindestgebot von 30 Euro. Bei der Mail muss der Name des gewünschten Bildes, das Gebot in Euro, und die Anschrift des Bieters angegeben werden. Die Teilnehmer mit dem höchsten Gebot werden am 1. März benachrichtigt. Der Erlös der Versteigerung kommt dem St. Ingberter Fastnachtsumzug zugute.

(Foto: MGV)
(Foto: MGV)
(Foto: MGV)
(Foto: MGV)
(Foto: MGV)
(Foto: MGV)