Einsätze beschäftigen Feuerwehr

156

Zu drei Einsätzen rückte die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert am Montag, den 17.08.2020 aus.

Gegen 20:50 Uhr stellten Einsatzkräfte des Löschbezirk Hassel Rauch aus einem LKW an der Tankstelle in der Südstraße in St. Ingbert fest. Einsatzkräfte aus St. Ingbert rückten an. Das Fahrzeug kontrollierten Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera. Die Ursache des Rauchs waren Abgase, die aus einem defekten Schlauch austraten. Der LKW konnte seine Fahrt fortsetzen.

Gegen 21:00 Uhr stellten Feuerwehrleute eine hilflose Person im Umfeld des Gerätehauses fest. Die Person wurde durch Feuerwehrleute erstversorgt. Der alarmierte Rettungsdienst übernahm die hilflose Person.

Gegen halb zwei in der Nacht (18.08.2020) rückte die Feuerwehr St. Ingbert zu einem gemeldeten Wasserschaden in die Blieskastler Straße aus. Es kam zu einem Wasserschaden in allen Geschossen des 3-stöckigen Hauses. Feuerwehrleute öffneten mit Spezialwerkzeug eine Tür für die Stadtwerke. Eine Wasserleitung war an einer Gastherme abgerissen. Einsatzkräfte drückten die Leitung mit einem hydraulischen Gerät ab. Im Anschluss stellten die Stadtwerke die Wasser- und Stromversorgung zum Gebäude ab.