Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 26. Juli um 8:10 Uhr hat sich an der Elversberger Str. 43 ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 20-jähriger Autofahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug. Dieses wurde auf zwei weitere davor stehende Fahrzeuge geschoben. Der Fahrer kollidierte zusätzlich mit der Hauswand und einer Straßenlaterne.

An drei Fahrzeugen, darunter das Fahrzeug des Verursachers, entstand Totalschaden. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, weil er u.a. nicht angeschnallt war.

Die ersten Ermittlungen haben ergeben, dass der Fahrer vermutlich zu schnell unterwegs war. Außerdem war der Fahrer alkoholisiert. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum vorliegenden Sachverhalt machen können, sich an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894-1090 zu wenden.