Familiengeschichte in Krieg und Frieden

„Schlage die Trommel – Geschichte der Familie Reidelstürtz in Krieg und Frieden (von 1618-1871)“ – so heißt der Vortrag der VHS-Nebenstelle Hassel mit Dozent Stephan Friedrich am Freitag, den 27. September, um 19 Uhr im Rathaus Hassel.

Der Vortrag beleuchtet die Geschichte dieser Familie im Kontext der Ereignisse von 300 Jahren. Dabei erfährt man viel über die Heimathistorie der Saarregion, insbesondere von St. Ingbert, Rohrbach und Hassel, beginnend mit dem Dreißigjährigen Krieg, über den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, die französische Revolutionszeit, die napoleonischen Kriege bis zum Deutsch-Französischen Krieg 1870/71. Stephan Friedrich hat zahlreiches Quellenmaterial und Augenzeugenberichte gesammelt. Vor allem ist die Geschichte des „kleinen Mannes“ betroffen, die man in den Geschichtsbüchern selten findet. Die Dokumente werden in einer Power-Point-Präsentation gezeigt.

Anmelden kann man sich bis 25. September bei der vhs-Geschäftsstelle, St. Ingbert, online unter http://vhs.sanktingbert.de, per Mail unter vhs-hassel@gmx.de oder telefonisch unter 04894/13723 oder 5908933.