Pressemitteilung FDP: Für eine dauerhafte, faire Krankenhausfinanzierung

247

Fraktion wird die gemeinsame Resolution des Stadtrates mittragen

Die FDP-Fraktion im Stadtrat St. Ingbert wird die gemeinsame Resolution von der SKG ( Saarländische Krankenhausgesellschaft e.V. ), Saarbrücken und der
Stadt St. Ingbert mittragen. Mit der Resolution soll der Gesetzgeber und die politischen Entscheidungsträger aufgefordert werden die Krankenhausfinanzierung grundlegend zu überarbeiten.

„ Gerade das in St. Ingbert weit über die Grenzen bekannte Kreiskrankenhaus wird durch die Kostenflut überrollt. Die tatsächlichen Personal- und Sachkostensteigerungen werden bei der Vergütung der Leistungen schon heute nicht ausreichend berücksichtigt. Das muss sich ändern“ so der FDP-Fraktionsvorsitzende Andreas Gaa im Stadtrat St.Ingbert.